Wasser und Klimaschutz

Wir verbinden den Umweltschutz direkt mit dem Menschen. Wasser ist die Schnittstelle, in unserem Fall gutes, lebendiges Trinkwasser.

alkaWell - Eine WaterCompany aus Hamburg -  2013 gegründet. Wir stellen besondere Wasserfilter her, bio-zertifiziert, mit renommierten Partnern in Deutschland und einmalig in Europa.

BeWEGung Ihr WEG für praktischen Klimaschutz:
Ein Wasserfilter für den Klimaschutz und täglich gesunde Wasserversorgung.
Eine gute Geldanlage, Luxus pur für die Gesundheit.

Mit einem besonderen Wasserfilter, der aus Leitungswasser „Basisches aktivWasser“ produziert. Er verbraucht keine Energie, vermeidet Plastik und Transportkosten und somit Co2 und schädliche Stickoxide. Der Verbraucher erspart sich das Geschleppe von Plastik- und Glasflaschen, entlastet somit auch Recycling. Der alkaFlow-Wasserfilter verschafft einen großen finanziellen Vorteil. Damit wird Klimaschutz bezahlbar. Dieser mineralische Wasserionisierer filtert saures, energiearmes und belastetes Wasser und veredelt es in energetisches basisches aktivWasser. Eine neue Lösung wie aus der Natur, indem das Wasser auch hier durch mineralische Schichten fließt.   

BeWEGung - damit es sich herumspricht

Für Flaschenwasser und diverse Getränke bezahlen wir 300-500 € Jahreskosten pro Person; unter Berücksichtigung von Genussgetränken wie Kola & Co. Auf diese Genussmittel braucht nicht verzichtet zu werden, wenn der Durst mit basischem Aktivwasser gelöscht wird.


Dem gegenüber stehen pro Jahr Kosten für 2x einen Ersatzfilter a´ 100,00 € Deine Aufgabe: Eine kleine Änderung Deiner alten Gewohnheiten hilft beim Klimaschutz, kostet nicht viel und es fließt viel Geld zu Dir zurück. Danke für Deine Mithilfe für
| => weniger Plastik | => weniger CO2 | => weniger NOX  | => ohne Transportwege |

Wir haben in Deutschlands das bestkontrollierte Leitungswasser Europas Machen wir das Beste daraus!


BeWEGung Wir von alkaWell verzichten auf einen Teil unserer Handelsspanne

für:
BAUM.eV Mitgliedsfirmen / Belegschaft
Schüler (Fridays for Future)
StudentenInen (Person unter 30)

Sie alle bekommen eine Gutschrift 50,00

Ein Klima-Bonus für die tägliche Versorgung mit gesundem Trinkwasser. Wenn auch Sie dahinter-stehen: Reservierung / Vorbestellung bis 30.August 2019 - Lieferung nach den Sommerferien.
Bei sofortiger Entscheidung Lieferung auch sofort.

Dieser alkaFlow ist im Shop abrufbar

Weiterführende Informationen auf alkawell.de

Hier der BAUM_Gutschein

essen-trinken


Der Gutschein ist gültig bis 30.09.2019  | alkawell WaterCompany GmbH ist Mitglied bei B.A.U.M.eV

 

 

 peacefood


Dr. med. Ruediger Dahlke,
arbeitet seit 35 Jahren als Arzt, Autor und Seminarleiter.

Peacefood“
empfiehlt Basisches
AktivWasser

buch


„Jungbrunnenwasser“

Das Standardwerk
mit einem Vorwort von
Prof. Dr. Maximilian Gege
Vorsitzender von “B.A.U.M. eV.
Haus der Zukunft in Hamburg

Sirup-voelkel2


Echt intelligent :
Bio-Säfte zuhause selbst herstellen mit Bio Sirup von Voelkel
Achtung Schleichwerbung

 

 

In einer Studie der Berliner Charité stellten Dr. Michael Boschmann
 und sein Team fest, dass schon das Trinken von ein bis zwei Litern am Tag nicht nur Kalorien spart, sondern bis zu 100 Kalorien verbraucht. Übers Jahr kann man damit bis zu 5 Kilo Fettgewebe loswerden.

 Koenig

Dr. Michael König
Quantenphysiker
Der kleine Quantentempel „Übersäuerung sollte durch geeigneten Speiseplan und … der Körper wieder in einen leicht basischen Bereich gebracht werden. Hilfreich sind auch Ionisierungsgeräte für Trinkwasser, mit denen basisches Wasser mit Elektronenüberschuss erzeugt werden kann.“

 Schicke

HP Frederike Schicke
Veranstaltet die
"Basische Wohlfühlwoche"
Der Mensch besteht zu 70% aus Wasser! Wasser steuert unsere Lebensfunktionen und ist somit das bedeutendste Lebensmittel für unsere Körperzellen…sofern die Qualität stimmt. Es sollte so ursprünglich wie möglich sein, schadstofffrei, klar und lebendig wie Quellwasser.
ps. Auf meinen Flyern heißen es: „Basische Wellnesswochen,  - Vitalwochen mit Kochkurs und viel Entspannung für mehr Energie
und weniger Gewicht.“

 

Mikroplastik im Deutschlandfunk      
Die Tricks der Getränkeindustrie
*
Zeitschrift VITAL Juli 2019 berichtet über Basisches AktivWasser

Zuletzt angesehen